Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Wochenupdate KW 47 + Einstiegsideen

Einkommen durch abgeschlossene Optionstrades: +681 € • Sojabohnenöltrade umgesetzt • Einstiegsideen auf Natural Gas und Amgen

Gedanken zur vergangenen Woche

Tesla hat seinen neuen Pick-UP, den Cyber-Truck vorgestellt. Das wird bestimmt so eine coole Kiste wie der Roaster oder so, dachte ich mir.

Dieses Bild tauchte in einer meiner Whatsapp-Gruppen auf. Dort wurde sich lustig gemacht über das neue Design des Autos. Ich dachte mir, das kann nur ein Spaß sein.

Zunächst kam ich nicht dazu, mir den neuen Wagen im Internet anzusehen. Abends habe ich ich dann mal die News durchgesehen. Und ich war schockiert! So ein hässliches Fahrzeug habe ich seit dem Fiat Multipla nicht mehr gesehen. Weiter wurde in der Gruppe darüber gesprochen, dass die Tesla Aktie deutlich unter Druck sei. Und ja, es war so. -6%! Scheinbar haben viele Investoren in diesem Moment den Glauben daran verloren, dass Tesla jemals auch nur ein Fahrzeug davon verkaufen wird. Zunächst aber, wie sieht der Wagen denn nun wirklich aus?

Bitteschön!

Man muss zugeben, dass beide Bilder eine gewisse Ähnlichkeit haben. In der Gruppe wurde vermutet, dass der Urheber des ersten Bildes Ingenieur bei Tesla ist und heimlich die Baupläne veröffentlicht hat 😂😂😂.

Je länger ich mir aber den Wagen und die technischen Details ansehe, umso besser finde ich diesen Wurf!

  • 0-100 KM/H: <2,9 Sekunden
  • bis zu 800KM Reichweite
  • Autopilot Serie
  • Luftfahrwerk Serie
  • Irrsinnige Variabilität
  • Preise ab 39.000$

Wenn ich mir vorstelle, ich würde so einen Wagen haben, ich würde definitiv auffallen, hätte einen Sportwagen-ähnliches Fahrgefühl, brauche nicht mehr selbst fahren und habe dabei nur rund 40.000 EUR ausgegeben. Das ist für mich wesentlich interessanter als für das gleiche Geld einen Golf zu kaufen.

Was hat das in meinem Depot verursacht? Mein laufender Tesla-Put kam durch den Kursrückgang natürlich etwas unter Druck. An dieser Stelle ist es nun wieder so, dass es mir echt egal sein kann. Ich bin Stillhalter, der Kurs darf ruhig noch etwas weiter fallen und ich komme trotzdem ans Ziel. Unabhängig davon, war das keine Zahlenmeldung, sondern eher wieder eine Überreaktion des Marktes.

Optionen sind eine tolle Sache!

Depotupdate

1.Ergebnis Optionshandel: +681€

Rückkauf Put auf Altria und Call auf Tanger Outlet +125€

Altria hat sich im Kurs wieder gefangen. Deswegen war der Put dann relativ schnell positiv beendet. Nachdem ich die Aktie weiterhin aufstocken möchte, habe ich direkt wieder einen neuen Put bei 47,50$ geschrieben. Gleichzeitig halte ich noch den 48,50$ Call. Es wäre also ideal, wenn die Aktie wieder ein Stück zurückgeht. Dann erhalte ich die Call-Prämie und zusätzlich 100 Aktien eingebucht. So ist mein Wunschszenario.

Tanger ist wieder deutlich im Preis gefallen. Nach Rückkauf des Calls hatte ich vor direkt wieder einen zu verkaufen. Hier warte ich aber erstmal eine mögliche Aufwärtsbewegung ab. Sollte diese nicht kommen, werde ich mich mit neuen Calls zurückhalten. Ich möchte meine Aktien auf keinen Fall hergeben.

Rückkauf Call auf Bund-Future +378€ (-90€ Long-Call-Kosten)

Zunächst lief der Kurs etwas gegen mich, was mich aber nicht in Bedrängnis gebracht hat. Zwei Tage später kam es zum gewünschten Kursrückgang. Nach 3 Wochen ist der Trade durch und rund 400€ sind verdient. Die rückläufige Volatilität in den Optionen hat der Position zusätzlich zum schnellen Ende verholfen.
Ich hatte einen Bear-Call-Spread aufgesetzt. Diesen konnte ich als ganzes an der Börse nicht mehr verkaufen, da kein Kaufinteresse mehr an dem Long-Call bestand. Somit wäre ich Gefahr gelaufen, dass ich die Position noch weitere 28 Tage bis zum Verfall, halten muss. Das macht keinen Sinn. Warum soll ich für weitere 80 EUR möglichen Gewinn 28 Tage warten?
Deswegen habe ich lediglich den Short-Call zurückgekauft und nochmal eine sehr kleine neue Position aufgesetzt. Das bringt in meiner Situation 2 Vorteile: Ich brauche fast keine Margin für den neuen Trade aufwenden, da der Long-Call bereits vorhanden ist und ich nutze die verbleibenden 28 Tage um weitere Einnahmen zu generieren. In meinem Tradingprotokoll habe ich den Long-Call bereits als Verlust berücksichtigt.

Rückkauf Gold-Call +178€

Quelle: Ivolatility.com

Das war der letzte Streich! Seit dem 27.06. habe ich 5x auf den Rückgang des Goldpreises und der hohen Volatilität gesetzt, nachdem der Goldpreis kurz zuvor extrem anstieg und die Vola explodierte. Insgesamt konnte ich mit meinem Handelssystem dadurch 1219€ einnehmen.

Jetzt ist die Vola wieder auf ein sehr niedriges Niveau zurückgekehrt, was Gold für mich uninteressant macht.

2. Neue eröffnete Positionen der vergangenen Woche in der Übersicht:
WertStrikeArt Prämie
Footlocker39Put175$
Altria47,50Put80$
2xBundFuture175,5Call200€
5xSojabohnenöl33Call390$

Alle Details zu den Trades habe ich auf meiner Seite Optionshandel veröffentlicht. Deswegen gehe ich hier nicht auf alle im Einzelnen ein.

Einen möchte ich aber hervorheben:

Sojabohnenöl

Letzte Woche hatte ich den Trade vorgestellt. Am Montag habe ich ihn dann umgesetzt. Meine Signale lagen vor. Nach kurzem Ruckeln des Kurses gegen mich, liege ich nach rund einer Woche mit ca. 30% im Plus. Das muss nichts heißen. Der Trade kann immer noch schief gehen. Ich erwähne es trotzdem, da sich auch hier offensichtlich die Geduld, nicht sofort in den Trade einzusteigen, auszahlt. Wäre ich bereits Anfang November eingestiegen, wäre meine Position definitiv zu schließen gewesen; im Verlust! Danach hätte ich vermutlich gerollt. Diesen Vorgang konnte ich mir aber sparen.

YjIuBXeX (1236×868)

Wie erwartet, ist der Kurs bei rund 31 abgeprallt. Nach meinem Handelssystem lagen außerdem Verkaufssignale vor, welche einen Einstieg in Short-Richtung angezeigt haben.

CapTrader - Konditionen 970x250
3. Änderungen Aktien

Diese Woche gab es noch keine Neuerungen. Am Freitag nächste Woche werde ich 100 Stück Coca-Cola eingebucht bekommen. Und ich freue mich schon drauf. Was ich dann mit der restlichen Liquidität mache, entscheide ich danach. Weiterhin finde ich Cisco, MMM und Footlocker absolute Kaufkandidaten.

4. Tradeideen

Bull-Put-Spread auf Erdgas

7q5g5i3v (1236×868)

Natural Gas hat eine gute Volatilität. Das ist immer mein Eingangskriterium. Ich habe bereits NG als Put im Depot. Werde aber evtl. aufstocken, wenn die Vola weiter steigt. Nach dem Rücksetzer der letzten beiden Wochen, zeigt mein Handelssystem die Möglichkeit eines Einstieges.


Ich stelle den Trade noch aus einem 2. Grund vor: Auf mich kommen immer wieder Anfragen zu, ob es denn auch Sinn macht, mit einem kleinen Konto in Futuremärkte einzusteigen. Dazu hatte ich in diesem Beitrag viele Dinge geschrieben.
Wer die Eigenheiten des Marktes kennt, kann aus „Kontogrößensicht“ durchaus auch mit Gas handeln. Das Zauberwort heißt hier Bull-Put-Spread. Durch den gleichzeitigen Verkauf eines Puts und Kauf eines darunter liegenden Puts, wird die Margin drastisch reduziert.

Quelle: TWS Captrader

So erhält man für diesen Trade 150$ an Prämie und muss nur rund 150$ Sicherheitsleistung hinterlegen. Ein Verhältnis von 1:1! Das ist extrem gut. Bei allen guten Parametern sei aber nochmal dringend auf das Risiko eines solchen Trades hingewiesen: Das Verlustrisiko liegt bei 850$. Natürlich nur, wenn Gas extrem fällt und kein Eingreifen erfolgt. Das sollte selbstverständlich geschehen!

Short Put auf Amgen

PvMDEsFh (1236×868)

Amgen erreichte in den letzten Wochen ein Allzeithoch. Ein extrem bullisches Zeichen. Für Konten die etwas größer sind, kann hier eine überschaubare Position eingegangen werden.

2 Dinge müssen bei solchen Positionen aber immer berücksichtigt werden. Erstens ist die Volatilität bei solchen Werten naturgemäß niedrig. Zweitens kann es immer wieder zu Gewinnmitnahmen und somit zu Korrekturen kommen. Daher ist das Risikomanagement des Trades entsprechend der eigenen Regeln anzuwenden. Deswegen ist auf die Höhe der vereinnahmten Prämie zu achten und die Position zu schließen wenn die im Vorfeld definierte max. Verlustregel eintritt.
Eine mögliche Option wäre:

  • Put Strike 200
  • Delta 10
  • Prämie: ca. 80 US$
  • Margin ca. 1900$

Wer etwas mutiger ist, geht auf Delta 15. Dudurch erhöht sich die Prämieneinnahme auf ca. 120$. Die Margin bleibt in etwa gleich.


Ich hoffe, Du hattest Freude beim Lesen und konntest etwas für Dich mitnehmen.

Wenn Du Fragen hast, dann schreib diese gerne in die Kommentare oder sende mir eine Nachricht.

Wünsche Dir eine erfolgreiche Handelswoche.

Markus

P.S.: Vielen Dank an alle, die über meinen Link ein (Demo-) Konto bei Captrader eröffnet haben. Das gibt mir die Möglichkeit Dir weiterhin kostenlosen Content zu liefern. Wenn Du dazu Fragen hast, dann kannst Du mir jederzeit gerne eine Nachricht senden.

Bildquelle: William Iven on Unsplash

Wenn Du den Handel mit Optionen auch einmal starten, oder zunächst nur mal „im Trockenen“ probieren möchtest, dann kannst Du Dir ein kostenfreies Demokonto bei meinem Broker Captrader einrichten. Klick einfach auf den Banner. Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, wenn Du über den Link ein Depot eröffnest, erhalte ich von Captrader eine Provision. Das ermöglicht mir die Inhalte hier weiterhin kostenfrei zur Verfügung zu stellen. 

**NEU: Wenn Du über meinen Link ein Depot eröffnest, erhältst Du 10 Freetrades! NEU**

CapTrader - Konditionen 970x250

Achtung: Ich habe keine Glaskugel!
Das ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkaufen von Wertpapieren oder Optionen. Diese Ausführung stellt nur meine eigene Meinung dar. Jeder ist selbst für sein Handeln verantwortlich.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

NEWSLETTER

Kostenlose Updates!

  • Übersicht über alle Trades der vergangenen Woche
  • Geplante Einstiege für die Folgewoche
  • Zusammenfassung des vergangenen Monats
  • Benachrichtigung bei neuen Blogbeiträgen
  • Kein Spam, versprochen!

Freue mich über Deine Nachricht!

Super dass Du dabei bist!

Deine Anmeldung war erfolgreich

Du hast eine Email erhalten (Spamordner?)

Bitte bestätige Deine Emailadresse

Erst dann erhälst Du meinen Newsletter

Kommst Du wieder?

Ich melde mich wenn es Neues gibt, ok?

  • Gib ein Passwort an. Es muss mindestens 8-stellig sein.
    Es muss ein starkes Passwort sein.
    Stärkeanzeige